Geburtsschadensrecht


Geburtsschaden


Leider wird die Geburt des Kindes manchmal nicht zum schönsten Moment im Leben für die Eltern, sondern zu einem emotionalen Albtraum, nämlich dann, wenn es während der Schwangerschaft oder der Entbindung zu einer Schädigung des Kindes kommt.


Diese Geburtsschäden können durch Behandlungsfehler des Arztes, der Hebamme oder der Pflege auftreten.


Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht Rist betreut bundesweit solche Fälle aus dem Geburtsschadensrecht.


Hier handelt es sich meist um Sachverhalte aus der Geburtshilfe, Neonatologie (Neugeborenenmedizin) und der Gynäkologie (Frauenheilkunde). Das Gebiet umfasst somit Fälle von Beginn der Schwangerschaft an (Schwangerschaftsrisiken wie z.B. Gestationsdiabetes, HELLP-Syndrom, etc.) bis zur Geburt als solcher.


Die Ursachen solcher Behandlungsfehler sind vielfältig und verteilen sich von der fehlerhaften Beratung der Mutter (vor, während und nach der Schwangerschaft), der Versorgung des Kindes und der Mutter bis zur fehlerhaften Betreuung beim Geburtsvorgang (Plexuslähmung, Schulterdystokie und der Erstversorgung.


Sollte es unter Umständen zu einer Sauerstoffunterversorgung des Kindes während der Geburt kommen, sind Behinderungen des Neugeborenen keine Seltenheit.












Als Eltern ist man meist in Schockstarre, überfordert und braucht einen Ansprechpartner, der sie rechtlich durch die langen und schwierigen Prozesse führt.


Da solche Behandlungsfehler weitreichende, insbesondere u.U. lebenslange finanzielle Folgen mit sich bringen, ist die frühzeitige Einschaltung eines auf das Geburtsschadensrecht hochspezialisierten Rechtsanwalts die einzige Möglichkeit, Ihre Ansprüche bestmöglich durchzusetzen.


Nehmen Sie umgehend Kontakt auf:

E:  rist@schick-schaudt.eu
T:  07112527940

M: 017632228418

Zoom-ID: 2678301294

Schick und Schaudt Rechtsanwälte PartmbB, Alexanderstraße 5, 70184 Stuttgart



Sie haben Fragen zu einem Behandlungsfehler?


Wir unterstützen und beraten Sie gerne.



Kontaktieren Sie mich für eine kostenlose Ersteinschätzung: